Skip to main content

BelVis+ FlexManager

Erneuerbare Energien intelligent nutzen

Mit dem Rollout geht die potenzielle Erschließung von Flexibilitäten in großer Breite einher, z.B. in dezentralen steuerbaren Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen, Speichern, E-Mobilität usw.. Die Einbindung von Millionen an Haushalten und Unternehmen ins digitalisierte Energiesystem erlaubt ein sinnvolles und effizientes Ausbalancieren von Erzeugung und Verbrauch.

Der KISTERS FlexManager ist das Bindeglied zwischen konventionellen Erzeugern, regenerativen Erzeugern, steuerbaren Verbrauchern und Speichern. Damit lassen sich dezentrale Flexibilitäten, die über CLS (controllable local systems) angebunden bzw. gesteuert werden, erschließen.

Anwendungsfelder des FlexManagers liegen im Bereich des markt-, netz- sowie systemdienlichen Flexibilitätsmanagements in jeglicher Ausprägung – steuerbare wie nicht steuerbare, zentrale wie dezentrale, klassisch wie via CLS angebundene Erzeugungsanlagen, Speicher sowie Verbraucher, Netz- und Betriebsführung, Engpassmanagement, und darüber hinaus Portfoliomanagement, Marktkommunikation, Prognosesysteme, algorithmischer Handel (Algo-Trading), Endkundenvertrieb und viele weitere.

Anfrage Broschüre FlexManager

Warum FlexManager?

Der FlexManager ist die optimale Lösung für Marktteilnehmer, die eine fortschrittliche, skalierbare und mit den Anforderungen mitwachsende Gesamtlösung für das Flexibilitätsmanagement suchen. Die Grundfunktionalitäten sind kostengünstig, einfach und schnell realisiert. Gleichzeitig eröffnet der FlexManager die Perspektive, die gesamte sich künftig ergebende Bandbreite des dezentralen Flexibilitätsmanagements zu bewirtschaften, ohne dass dabei ein Systembruch oder -umstieg erforderlich wird. Ihre Vorteile:

  • Geschlossene, integrierte Gesamtlösung aus einem Guss 
  • Sehr schnelle Time-to-Market: Der FlexManager ist bereits produktiv im Einsatz auf Feldebene beim Letztverbraucher.
  • Moderne und zukunftssichere Big-Data-Technologie, dadurch horizontale Skalierbarkeit bis in den Bereich von Millionen Flexibilitäten
  • Niedrige Einmal- und Einstiegskosten, stufenweise Erweiterungen bis hin zur Einbindung in Virtuelle Kraftwerke
  • Moderne, nutzerfreundliche Bedienoberfläche im Web-Browser
  • Leichte Einbindung in bestehende IT-Systeme (z.B. CRM, MDM, Leittechnik)
  • Optional als KISTERScloud-Lösung aus dem KISTERS Data Center (zertifiziert nach DIN EN ISO 27001)
  • Entwicklung in direkter Kooperation mit Weltmarktführer im Bereich von Smart-Grid- und Smart-Metering-Lösungen