Skip to main content

Neu: Digitalisierung von Schaltbegehren

| Energie

Für eine versorgungssichere, transparente und effiziente Planung von Schaltmaßnahmen

Wenn Versorgungsleitungen zeitweise stillgelegt werden müssen – z.B. bei Wartungsmaßnahmen im Netz oder beim Netzausbau – muss die Alternativversorgung sorgfältig geplant werden, damit es keine Versorgungsengpässe gibt. In vielen Unternehmen ist die Planung der Schaltmaßnahmen heute immer noch ein manueller Prozess, bei dem Antragsvorlagen ausgeduckt, unterschrieben, wieder eingescannt und per E-Mail an die Netzbetriebsplaner geschickt werden.

Sicher, effizient, schnell: Schaltbegehren durchgängig digital durchführen

Unsere neue SCADA-Web-Anwendung „Schaltbegehren“ digitalisiert diesen Prozess, so dass Büro- und Leitwarten-Personal ihn komplett am PC durchführen können. Das sorgt sowohl für

  • betriebssichere Planungen als auch für
  • Zeitersparnis und Entlastung der Mitarbeiter.

Mit der Software lassen sich Schaltmaßnahmen außerhalb der Leitwarte bereits beim Antrag koordinieren, Zeitvorgaben und Plausibilität der Maßnahmen prüfen und der beste Zeitpunkt für die Durchführung finden, ohne das Leitwarten-Personal zu belasten.

Die Web-Anwendung unterstützt den Prozess von der Beantragung über die Prüfung und ggf. Anpassung bis zur Genehmigung durchgängig für Leitwarten- und Büromitarbeiter. Per Web-Browser greifen alle auf die gleiche Applikation zu. Der im System hinterlegte Prozess und der Web-Zugang außerhalb des Leitsystemnetzes vermeiden unnötige telefonische Rückfragen bei den Leitwarten-Mitarbeitern. Dank Hilfsmitteln wie grafischer Darstellung bereits geplanter Schaltmaßnahmen, Benachrichtigungen und standardisierten Eingaben funktioniert die Planung nicht nur transparent und versorgungssicher, sondern auch besonders effizient und bequem.

Weitere Information: [Flyer Schaltbegehren (pdf)]

Übersicht über die Schaltbegehren
Kontakt