Skip to main content

Digitalisieren, automatisieren, optimieren

| Energie | Pressemeldung

Neue KISTERS-Lösungen für die Marktkommunikation 2022

Pressemeldung | Aachen, 16. Mai 2022. Die neuen Regeln für die Marktkommunikation – mittlerweile bekannt als „MaKo 2022“ – werden ab 1. Oktober 2022 die Weichen weiter Richtung Digitalisierung und Automatisierung unseres Energiesystems stellen. In diesem Kontext bietet der IT-Anbieter für die Energiewirtschaft KISTERS u.a. den MaKo-Adressbuch-Service für eine effizientere Marktkommunikation und für den neuen PARTIN-Marktprozess, Erweiterungen im MSB-Cockpit und in der Rechnungseingangsprüfung sowie eine neue Komponente zur Verarbeitung von Zählzeitdefinitionen.

Zur E-world stehen darüber hinaus Lösungen für Optimierung und Flexibilitätsmanagement im Fokus, die dabei unterstützen können, erneuerbare Energiequellen stärker einzubinden, unabhängiger von Energie-Importen zu werden und die Versorgungssicherheit zu erhöhen. „Auch wenn wir uns dieses Jahr frühzeitig gegen einen eigenen Stand auf der E-world entschieden haben, sind wir mit einigen Kolleginnen und Kollegen vor Ort und stehen für Gesprächstermine zur Verfügung“, so Dr. Markus Probst, Vertriebsleiter Energie bei KISTERS.

Die MaKo 2022 bringt umfangreiche Änderungen in bestehenden Prozessen sowie zusätzliche neue Prozesse in der GPKE und WiM Strom und darüber hinaus kleinere Anpassungen in der MPES und MaBiS. Energieversorger können mit KISTERS-Lösungen wie gewohnt regelkonform am Markt teilnehmen.

Effizientere Marktkommunikation für alle

Teil der MaKo 2022 ist der neue Marktprozess „PARTIN“ zum Austausch von Kommunikationsdaten. Der MaKo-Adressbuch-Service bildet als zentraler Cloud-Service für die Marktkommunikation den neuen Prozess ab. Auf der Webseite www.mako-adressbuch.de stehen die Kontaktdaten aller Marktteilnehmer einschließlich der Zertifikate für die E-Mail-Verschlüsselung kostenlos für alle Marktrollen zur Verfügung.

Automatisierter Messstellenbetrieb

Für die Rolle Messstellenbetreiber (MSB) legt die MaKo 2022 u.a. neue Prozesse rund um die Einbindung von intelligenten Messsystemen fest. Mit dem MSB-Cockpit als eigenständigem massendatenfähigen Komplettsystem für grundzuständige und wettbewerbliche MSB lassen sich auch zukünftige neue Prozesse für Smart-Meter-Daten abwickeln und darüber hinaus den Anforderungen der neuen Marktrolle Energieserviceanbieter (ESA) begegnen.

Versorgungssicherheit erhöhen und Systeme optimieren

Um unabhängiger von Energie-Importen in jeglicher Form zu werden und das Angebot an erneuerbaren Energien möglichst stark zu nutzen, müssen Versorger vielerorts ihre Systeme um- oder ausbauen. Zur Identifikation von technisch möglichen, ökonomisch und ökologisch sinnvollen Ausbauszenarien sowie zur Absicherung ihrer Investitionen im Vorfeld, ist die mathematische Simulation von Aus- und Umbauvarianten mit dem Optimierungssystem BelVis ResOpt hilfreich.

Erneuerbare Energien und Flexibilitäten intelligent nutzen

Die immensen Mengen an kleinsten Flexibilitäten (z.B. Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen, Speicher, Elektroautos) können zukünftig zu einem ausbalancierten Energiesystem beitragen. Um sie netz-, markt- oder systemdienlich zu nutzen und zu steuern, bedarf es eines massendatenfähigen IT-Systems wie den BelVis+ FlexManager als technische Basis.

Über KISTERS

Erneuerbare Energien stärker nutzen, die Energiewende voranbringen, die Auswirkungen des Klimawandels abschwächen – das ist unsere Leidenschaft und unsere Motivation. Als Wegbereiter für die intelligente Nutzung erneuerbarer Energien entwickeln wir mit mehr als 700 Mitarbeiter:innen digitale Lösungen, um mit den Ressourcen unserer Erde verantwortungsbewusster umzugehen. Unser Portfolio für die Energiewirtschaft enthält marktnahe Software für u.a. Energiedaten- und Portfoliomanagement, Metering und Messstellenbetrieb, Energiehandel und -vertrieb, Prognose, Virtuelle Kraftwerke und Smart Grids/Leittechnik. Mehr als 750 Unternehmen aus der Energiewirtschaft und der Industrie setzen auf KISTERS Software.

Weitere Presseinformationen finden Sie bei KISTERS AG unter http://www.kisters.de/presse
 

Bei Veröffentlichung erbitte ich ein Belegexemplar.

Pressekontakt:

KISTERS AG

Astrid Beckers
Wetterkreuz 13a

91058 Erlangen
Telefon: 09131 480096 39
Fax:  09131 480096 55
astrid.beckers@kisters.de

https://energie.kisters.de/presse

Die neuen Regeln für die Marktkommunikation werden ab 1. Oktober Effizienz und Abwicklungsgeschwindigkeit bei allen Akteuren des Energiemarkts steigern. Mit KISTERS-Lösungen können sie die neuen Prozesse der MaKo 2022 umsetzen. (Quelle: KISTERS AG)